IMG_2373.JPG

Maurerazubi  Alexander Fischer

Ich bin Alex und 24 Jahre alt. Bei Kiltz habe ich meine Zweitausbildung zum Maurer 2020 abgeschlossen. Davor habe ich in einem anderen Bereich eine Ausbildung gemacht, da auf dem Bau einfach mehr los ist. Die Abwechslung und die Motivation der Kollegen ist immer gegeben. Zur Ausbildung kam ich über das Internet. Mir wurde zu einem Vorpraktikum geraten, welches ich auch angenommen habe. Dort war ich drei Tage mit einem Polier und dessen Kolonne auf einer Baustelle unterwegs und durfte schon mit anpacken.

IMG_2354.JPG
IMG_1166.JPG

Nach meiner Ausbildung wurde mir angeboten den LKW- Führerschein zu machen. Nach der Führerscheinprüfung kam noch die Berufsqualifikation dazu, die jeder der gewerblich LKW fährt benötigt. Die Tage zwischen dem Unterricht und den Fahrstunden fuhr ich mit einem erfahrenen Kollegen mit. So sammelte ich Einblicke in die Abläufe, wie beispielsweise ins Laden und Anhängen oder Wechseln von Behältern.

Ich bin froh bei Kiltz gelernt zu haben. Die Ausbildung war erfolgreich und die Arbeit jetzt ist, wie ich sie mir vorgestellt habe: abwechslungsreich, spannend und anspruchsvoll.

Alexander Fischer    Maurer, LKW-Fahrer 

In der Ausbildung habe ich alles über Steinbearbeitung und über das Mauern gelernt. In der Berufsfachschule lernt man neben den praktischen Fächern auch Mathe, Deutsch und Wirtschaft. Die praktischen Fächer sind nochmals aufgeteilt in Theorieunterricht und Werkstattunterricht, in dem man Aufgaben bekommt und umsetzt. Vorstellen kann man sich das wie das Arbeiten auf der Baustelle, nur eben in der Schule. Das Arbeiten nach Plänen und genauem Maß ist in meinem Beruf sehr wichtig. Das habe ich in der überbetrieblichen Ausbildung in Geislingen gemerkt, da hier das Wissen und das Erlernte aus Berufsfachschule und Betrieb vertieft und abgefordert werden. Die überbetriebliche Ausbildung im Bildungszentrum in Geislingen ist mehrmals in der Ausbildung und hat mir immer großen Spaß bereitet, da dort auch aufwendige oder spezielle Verfahren durchgeführt werden, wofür in der Schule kaum Zeit ist.

IMG_2411.JPG